Projektstart von „Fit für die Zukunft“ im Juni 2020

Am 15. Juni 2020 starten wir zum 34. Mal das Projekt „Fit für die Zukunft“ im Auftrag der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Bis zum 07. August 2020 unterstützen wir unsere Teilnehmer bei der beruflichen Wiedereingliederung.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken! Seit über 17 Jahren darf ich mich auf die hervorragende Arbeit meiner Dozenten und Dozentinnen verlassen. Die enge Zusammenarbeit mit der Projektleiterin auf Seiten der BGW gewährleistet nicht nur ein Höchtmaß an Unterstützung sondern auch sehr viel Spaß und Freude an der gemeinsamen Arbeit.

12 Kommentare


  1. A.K. 60 Jahre

    Sehr geehrte Frau Claudia Kraußer und Team,

    ich war seit 2017 wegen einem Arbeitsunfall krank geschrieben.
    Dadurch konnte ich meinen Beruf als Pfelegehelferin nicht mehr ausüben.

    Durch die BGW wurde mir das Projekt empfohlen „Fit für die Zukunft“.
    Konnte mir nichts darunter vorstellen – war auch sehr nervös.
    Zum Glück stellte ich fest: wir waren nur 2 Teielnehmer und das war sehr
    beruhigend.

    Wir hatten EDV/ Englisch. Beides für mich absolutes Neuland.
    Mit meinen 60 Jahren soll ich das noch lernen (Deutsch)?

    Frau Kraußer und die Dozenten haben mir sehr geholfen, meine
    Ängste zu überwinden.

    An 2 Tagen war Jobfindung. Dachte: „Was soll das – ist doch Quatsch.“
    Habe viele Bewerbungen rausgeschickt. Ruft sowieso keiner an. Hatte
    meine Zweifel. Ich hatte dann aber doch einige Vorstellungsgespräche gehabt.

    Ich bin auch gelehrnte Schneiderin aber 40 Jahre aus dem Beruf.
    Hatte darauf sogar ein Praktikumplatz bekommen (2Wochen).
    Leider mußte ich es aus gesundheitlichen Gründen abbrechen.

    Wollte schon alles abbrechen. Hatte dann nochmal die
    Chance von der BGW erhalten, an dem Projekt erneut teilzunehmen.
    Dafür war ich sehr dankbar.

    Es sollte bis zum Schluss nicht sein. Ich gehe mit einem guten
    Gefühl. Habe meine Chancen genutzt.

    Ich bin 60 Jahre und gehöre noch nicht zum „alten Eisen „. Ich freue mich auf neue Aufgaben, wo ich noch nützlich sein kann.

    Das Projekt kann ich nur weiterempfehlen.
    Das Glück spielt auch dabei eine ganz große Rolle.
    Bei Fragen kann ich immer bei Frau Kraußer anrufen oder
    bei der BGW.

    Liebe Frau Kraußer und an das ganze Team –
    vielen Dank für Alles.

    Antworten

  2. Nach einer O.P. am Sprunggelenk, 1,5 Jahre zu Hause fest zu sitzen und nicht mehr zu wissen, wo es lang gehen soll, war ich vorerst tatsächlich „stutzig“ …jedoch neugierig, was mir an dieser 2-monatigen Maßnahme noch helfen soll.

    Bin gelernte Medizinische Fachangestellte (MFA) und konnte und wollte auch nicht mehr in meinem Beruf weiter machen.

    War ziemlich nervös am ersten Tag – nichts ahnend, was nun auf mich zu kommt….
    Kam in das Zimmer und stellte fest, dass es sich um kleine Gruppen handelt (2 Personen in meinem Fall).

    Die Nervosität löste sich binnen der 1. Minute und man fühlte sich wie zu Hause.

    Durch diese Maßnahme habe ich vieles mitgenommen. Eine Erfahrung, für die ich auf ewig dankbar sein werde!!!!
    Innerhalb der 2. Woche hatte ich bereits ein Vorstellungsgespräch und die Zusage zu meinem Traumjob als Quereinsteiger!

    Ich darf nun die Maßnahme aufgrund der neuen Arbeit beenden und habe somit einen gleitenden Übergang in mein neues Leben!!!

    Vielen Dank für eure Hilfe ans Team!!….Besonders an Frau Kraußer! Sie sind ein Engel und Segen für all diejenigen, denen Sie bereits geholfen haben und noch helfen werden!!!!

    Jan 2020

    Antworten

  3. Liebe Frau Kraußer, liebe Frau Beuermann,

    vielen Dank für Ihre offene und herzliche Unterstützung. Durch Euch habe ich endlich wieder meinen Weg gefunden. Anfangs verlief die Sache etwas holprig, aber am Ende sind alle glücklich. Danke für Eure Geduld, Herzlichkeit und Menschlichkeit. Ich war bestimmt nicht immer leicht zu nehmen, aber Ihr habt mich trotzdem weiter unterstützt und an mich geglaubt. Auch das übrige Team war/ist Spitze. DANKE.

    Liebe Grüße,
    V.

    Antworten

  4. Liebes Team!

    Wer hätte am Beginn diesen Kurses gedacht, dass dies hier Erfolg bringt? Ich jedenfalls nicht! Heute am letzten Tag des Kurses muss ich sagen, ich wurde eines Besseren belehrt. Ich habe mit Hilfe des gesamten Teams meinen neuen Traumjob gefunden.
    Hatte ich doch immer gedacht, dass meine Bewerbungsunterlagen recht gut sind.
    Heute senke ich mein Haupt und denke: “ Oh weh! “
    Heute bin ich im Besitz von Bewerbungsunterlagen die Weltklasse haben.
    Sie wurden mit viel Engagement, Einfühlungsvermögen und vor Allem viel Erfahrung zusammen gestellt. Vor allem die postalisch versandten Bewerbungen haben immer großen Eindruck hinterlassen, was mir selbst in Ablehnungsschreiben mitgeteilt wurde.
    Und nicht nur das! Mit jeder Bewerbung die ich ausgelöst habe, habe ich an Selbstbewußtsein gewonnen. War mir dies während meiner langen Krankheit doch irgendwie verloren gegangen.
    Das gesamte Team ist mir sehr herzlich begegnet und immer bemüht, dass es mir gut geht.
    Ich möchte mich bei Euch Allen ganz herzlich bedanken. Und für Alle, die in den Genuss dieser Maßnahme kommen, wünsche ich ebenso viel Erfolg, wie ich Ihn hatte.
    Viel Glück.
    Ich werde Sie alle nicht vergessen.

    K. B.

    Antworten

  5. Liebe Frau Kraußer und Team☺,
    Ich möchte mich bei Ihnen und der BGW vielmals bedanken für diese Chance, einen passenden Beruf zu finden. Sie standen immer mit Rat und Tat uns Teilnehmern zur Seite und gingen bei jedem auf seine Bedürfnisse und Wünsche ein, was ich wirklich toll fand. Sie gaben mir alle so viel Mut, das werde ich Ihnen nie vergessen. Ganz viele liebe Grüße A. M.

    Antworten

  6. Hallo mein Name ist Nathaly … Meine Anmeldung für diesen Kurs war sehr kurzfristig, trotzdem gab es keine Probleme. Man wird ganz individuell betreut, man erhält viele wichtige Tipps. Die Bewerbungsunterlagen, die man zusammen mit dem ganzen Team erarbeitet sind weltklasse. Ich fand den Kurs super und man konnte sehr viel von allen lernen.
    Frau Kraußer und das Team hatten stets für uns alle ein freundliches Wort und ein Lächeln 😀 Sie haben mir dabei geholfen mein Ziel zu erreichen. Dafür bin ich allen sehr dankbar.

    Antworten

  7. Liebe Frau Kraußer,
    Ich fand den Kurs super und man konnte sehr viel bei und von Ihnen allen lernen.
    Ich habe und werde jeden Rat mitnehmen und euch nie vergessen.
    Auch private Angelegenheiten kann man mit Ihnen besprechen und es wird alles sehr vertraulich behandelt.
    Ich bin sehr froh Euch alle kennen gelernt zu haben.
    Mit lieben Grüßen M. N.

    Antworten

  8. Hallo,
    ich bin 22 Jahre jung und habe am 23. Kurs teilnehmen dürfen.
    Meine Anmeldung war sehr kurzfristig, aber trotzdem gab es keine Probleme.

    Die Berufsgenossenschaft hatte mir diesen Kurs empfohlen. Am Anfang wusste ich nicht genau, was mich erwartet. Ich dachte ehrlich gesagt es wäre so eine Art „Maßnahme“ von der man schon so oft gehört hat.

    Wie sehr ich mich getäuscht habe und das zum positiven.
    Man wird ganz individuell betreut, man erhält viele wichtige Tipps. Die Bewerbungsunterlagen, die man zusammen mit dem ganzen Team erarbeitet sind einfach weltklasse. Das ganze Team ist super nett und einfühlsam. Sie haben immer ein offenes Ohr, egal um was es geht. Ich habe innerhalb von 5 Wochen ein Angebot für ein Duales Studium (für dieses Jahr) bekommen. Nun geht es bald los und ich bin sehr froh dieses Programm mitgemacht zu haben.

    Großes Lob an das ganze Team, die Dozenten und an die BGW. Man hat vor Ort immer einen sehr netten Anpsrechpartner der BGW, welcher mir immer zu 100% helfen konnte.

    Vielen Dank für alles. Ich kann es nur jedem empfehlen.

    Antworten

  9. Sehr geehrte Frau Krausser,

    als ich im Internet Ihre Homepage entdeckte, war ich zunächst etwas zögerlich, mir bei der Erstellung meiner Bewerbungsunterlagen helfen zu lassen.
    Ich entschied mich aber dafür und ich kann jetzt sagen, dass diese Entscheidung ein reiner Glücksfall war.
    Denn nach meiner erfolgreichen Umschulung zum Staatlich geprüften Medizintechniker wusste ich nicht wie es weitergehen sollte. Ich versuchte auf eigene Faust mich um einen Job zu bewerben, doch meine Bemühungen waren erfolglos.
    Sie nahmen sich meines Problems professionell an, brachten meine Bewerbungsunterlagen komplett bis hin zum aussagefähigen Foto auf Vordermann und bereiteten mich sorgfältig auf das Vorstellungsgespräch vor.
    Und ich bekam den Job als Medizintechniker bei einem Weltkonzern!
    Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie glücklich ich darüber bin.
    Dafür ganz, ganz herzlichen Dank an Sie für Ihre Unterstützung!
    Gerne würde ich mich, wenn es Ihnen recht ist, noch persönlich bei Ihnen bedanken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael B.
    14.12.2016

    Antworten

  10. Hallo mein Name ist Jenny, ich bin 21 Jahre alt und habe am 22en Kurs „Fit für die Zukunft“ teilgenommen.

    Nachdem ich meine Ausbildung zur Altenpflegerin aufgrund eines beruflich provoziertem Handexems aufgeben musste, tat sich mir ein riesen Fragezeichen auf, was passiert nun ? Was mache ich jetzt ? Wie geht es jetzt weiter ?

    Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege stand mir mit Rat und Tat zur Seite und legte mir diesen Kurs ans Herz.
    Gesagt getan.

    Ich besuchte nun also ab September 2016 diesen Kurs und muss sagen das alles herum gepasst hat, vom ersten Tag an hat man gemerkt, dass alle sehr herzlich waren, egal ob meine Mitstreiter oder alle Dozenten.
    Für mich hat sich herausgestellt das ich noch einmal eine neue Ausbildung absolvieren möchte. Ich bewerbe mich zur Zeit noch fleißig und habe mittlerweile auch sehr viele Einladungen zu Gesprächen erhalten.

    Antworten

  11. Seit dem 5.9.2016 bin ich jetzt dabei. Am Anfang war ich sehr skeptisch! Heute ist der 6.12.2016 und der Weg in eine neue Zukunft zeichnet sich langsam ab, was bei mir wirklich nicht leicht ist, ich suche nicht in Berlin. Als Pflegehelferin, ich bin jetzt 46 Jahre jung, und mit 27 Jahren Berufserfahrung und ohne Ausbildung finde mal was Neues … und dann auch noch im Erzgebirge! Aber hier wird mir wirklich geholfen und zwar mit Wort und Tat! Ich kann nur jedem, der diese Chance bekommt, empfehlen diese auch zu nutzen. Allen, die bei Fit für die Zukunft arbeiten, sage ich, auch im Namen meiner Familie, vielen herzlichen Dank! Ich nehme sehr viel für unsere neue Zukunft mit.

    Antworten

  12. Viel Spaß bei der neuen Runde. Ich wünsche allen Beteiligten viel Erfolg.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu K. B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.